Katja Hermann

Katja Hermann Palästina in Israel

Palästina in Israel

Selbstorganisation und politische Partizipation der palästinensischen Minderheit in Israel

STUDIEN 25 Zentrum Moderner Orient

Klaus Schwarz Verlag
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Paperback, 398 Seiten
ISBN 9783879976478
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
32.00 € 

In den Einkaufswagen

Die paläs­ti­nen­si­sche Zivil­ge­sell­schaft inner­halb Israels erfährt seit den 1990er Jahren eine deut­liche Stär­kung. Mit der vermehrten Selbs­t­or­ga­ni­sa­tion in Form von Nicht­re­gie­rung­s­or­ga­ni­sa­tionen, poli­ti­schen Parteien und Initia­tiven, die die Inter­essen der paläs­ti­nen­si­schen Minder­heit vert­reten und die als Vermittler kollek­tiver Iden­tität fungieren, verstärkt sich der Wider­stand gegen die struk­tu­relle Diskri­mi­nie­rung der in Israel lebenden paläs­ti­nen­si­schen Bevöl­ke­rung. Basie­rend auf Gesprächen mit Akti­vis­tinnen und Akti­visten paläs­ti­nen­si­scher Menschen­rechts­gruppen, Flücht­lings­ve­r­eine, Forschungs- und Kultur­ein­rich­tungen, Frau­en­or­ga­ni­sa­tionen sowie poli­ti­scher Parteien analy­siert das Buch die Hinter­gründe dieser Entwick­lung und unter­sucht die Themen und Stra­te­gien der unter­schied­li­chen zivil­ge­sell­schaft­li­chen Akteure. Beson­deres Augen­merk gilt dabei der Rolle und dem Einfluss paläs­ti­nen­si­scher trans­lo­kaler und trans­na­tio­naler Bezie­hungen.